Zuchtring zur Förderung der Zucht Fränkischer Landgänse Deutschland

Schwanheim 2017

Schwanheim 2017:
(Bilder wurden uns von den ZR-Mitgliedern Bernd Thaysen und Harald Kreß zur Verfügung gestellt) 

Ein gut bestückter Ehrenpreistisch (Teilansicht)

Die Teilnehmer der Zuchtringversammlung am
Samstagmorgen.

Nach der Versammlung ging es mit der Frau des
AL Wolfgang Ahlemann zur Stadtführung in Frank-
furt, die alle Teilnehmer faszinierte.

Zwei FLG-Züchter vor dem Römer - Daniel fanta-
sierte,ob er als ZR-Meister auf dem Blakon emp-
fangen würde (haha).

Nach der Rückkehr aus Frankfurt führte der erste
Gang zu den Gänsen, um die Bewertungen in Au-
genschein zu nehmen. Anschließend war Kaffee
und Kuchen angesagt.


Uwe Ruhl überreichte Stefanie Hackfurth ein "Sach-
senhäuser Körbchen" für die meisten Tiere mit den
meisten Rassen.

Auch die AL wurde mit einem Präsent (Rhöner
Schwartenmagen) von unserem Metzger Bern-
hard Then für deren Leistungen bedacht.

Die Stadtverordnete Frau Dr. Sterzel zeichnet Rich-
ard Stamm für seine hervorragende Leistungen aus.

Frau Pauli, Fraktionsvorsitzende der Linken, ließ es
sich nach 2013 nicht nehmen, erneut an der Eröff-
nung ein paar Begrüßungsworte an die Züchter zu
richten.
Nochmals danke an Frau Dr. Sterzel und Frau Pauli.

Margot Römer, älteste Ausstellerin in Schwanheim,
zeigte den beiden Grünschnäbel Daniel Schinkel
und Harald Kreß, wie man ZR-Meister(in) wird.

Aber Daniel, in Deinem Alter ist ein 2. Platz auch
nicht schlecht ! So scheint es zumindest Harald
Kreß zu Daniel Schinkel zu sagen.

Aber gleich danach kommt auf Platz 3 der zweit-
älteste Aussteller - Richard Stamm. Er hätte den
1. Platz erreicht, wenn das eine HV-Tier kein Alt-
tier gewesen wäre.

Und hier unsere jüngste Ausstellerin - Claudia Kuh-
röber.


Leider gab es vom Besuch in Sachsenhausen beim
"Ebbelwoi-Wagner" nicht mehr Bilder. Warum wohl ?

Doch trotz Besuch am Vorabend beim Apfelwein-
Wagner, waren am nächsten Morgen in aller Frühe,
wieder alle am Start. Andreas Holl (Zuchtwart für  
Fränkische Landgänse im SV und im ZR) führte in
der Frühe eine interessante Tierbesprechung durch,
an der 19 Züchter teilnahmen.


Zwei Perspektiven in die Ausstellungshalle.

Der "Älteste" unter der Gänseschar - Der einjährige
Ganter von Richard Stamm (HV).




Und zum Abschluss ein paar hoch bewertete Tiere.