Zuchtring zur Förderung der Zucht Fränkischer Landgänse Deutschland

News

13.Oktober 2020:

Neue Bankverbindung Kassenwart Bernd Thaysen:

IBAN: DE 7021 7635 4200 0474 7518

03. Oktober 2020:

Moin alle zusammen ,

dieses Wochenende wären wir gern alle in Schwanheim gewesen, um uns auszutauschen und den weiteren Weg des Zuchtrings zu bestimmen .

Als letztes gewähltes Mitglied des Orga-Teams ist es an mir Entscheidungen zu treffen und zu hoffen, dass sie in Eurem Sinne sind .

Da die angedachte Schau bei den Hackfurth leider nicht stattfinden kann, habe ich für 2021 folgenden Vorschlag zu machen:

Wir könnten uns Ende September in Süderbrarup treffen. Ablauf wäre dann Folgender:

Freitag: Anreisen, Einsetzen und gemeinsames Essen.

Samstag: Gemeinsames Frühstück , Rahmenprogramm bis der Preisrichter bewertet hat ,anschließend Tierbesprechung mit dem Preisrichter , Vergabe der Preise (dieses Mal gibt es nur "Zuchtring Meister" , "Bester Ganter" und "Beste Gans"), abends Züchterabend mit Mitglieder des RGZV Süderbrarup.   

Sonntag: Gemeinsames Frühstück, Aussetzen und Abreise. 

Das Standgeld bekommt der Verein für seine Arbeit. 

Wie Ihr festgestellt habt, ist der Ablauf nicht der den Ihr kennt . Es ist ein Versuch. 

Es ist auch keine angemeldete Schau, aber ein Sonderrichter wird bewerten.      

Schön wäre es, wenn Ihr Euch zu diesem Vorschlag äußert.

Wenn jemand diesen Ablauf auch in seinem Verein durchführen kann und in der Mitte Deutschlands wohnt, wäre es für alle von der Anreise einfacher .

Freue mich auf viele Antworten!

Bernd Thaysen Kassenwart



Mai:

Die Corona-Situation macht auch vor dem ZR der Fränkischen Landgänse keinen Halt. Wir stehen im ständigen Austausch mit der Ausstellungsleitung der Bundesoffenen Vergleichsschau in Schwanheim, ob die Ausstellung stattfinden kann. Die Zeichen dafür stehen nicht schlecht, dennoch wird man davon ausgehen können, dass die üblichen Vorsorgemassnahmen uns begleiten werden. 
Sobald wir nähere Erkenntnisse haben werden, werden wir diese an dieser Stelle veröffentlichen. 
Das Positive an der derzeitigen Situation besteht darin, dass sich jeder Züchter sehr ausgiebig seinen Tieren widmen kann. 


Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden